Statt der gewohnten Einladung hier eine Kopie unseres aktuellen Newsletters:
Newsletter

Corona

Zeiten wie diese stellen auch den Humor auf eine besondere Probe (er mutiert leicht zum Galgenhumor!).
Von unseren drei Herbst-Terminen in Oberrohrbach ist der 18. Oktober auch noch "flöten" gegangen (man beachte die "musikalische Ausdrucksweise"!). Da unser Beethoven-Programm im Juni abzusagen war, haben wir also heuer nur mehr zwei Termine: Sonntage 20. September und 4. Oktober.
Wir möchten wenigstens die beiden Kammermusik-Programme realisieren: Jedenfalls das Beethoven-Programm (das gehört natürlich in dieses Jahr!) und das Programm mit den Mozart-Klavierquartetten. Der Liederabend und das Soloprogramm am Fortepiano müssen leider entfallen; eine Verschiebung auf kommendes Jahr werden wir versuchen.

In Oberrohrbach spielen wir also am 20. September um 17 Uhr die beiden Mozart-Klavierquartette im Originalkklang und am 4. Oktober um 17 Uhr das Beethoven-Konzert mit Beethovens eigener Bearbeitung seines Septetts op. 20 zu einem Klaviertrio op. 38 in der Besetzung mit historischer Klarinette und Barock-Violoncello, sowie seine Klaviertrio-Variationen op. 44 und seine Variationen WoO 46 "Bei Männern, welche Liebe fühlen" (Cello und Klavier, ohne Klarinette).

Die beiden Konzerte im Schloss Niederfellabrunn am Samstag, 12. September um 18 Uhr (Eggner Trio) und Sonntag, 11. Oktober um 16 Uhr (Geige/Klavier) werden (hoffentlich) wie geplant stattfinden. Näheres gleich weiter unten und natürlich auf http://niederfellabrunn.at/Konz/ProgAkt.php .

Programm 2020:

Herbst-Programm 2020
Go to Top