Einladung zum Eröffnungskonzert:

Duo-Abend Ernst Kovacic (Violine), Mathilde Hoursiangou (Klavier)

Samstag, 25. März, 18 Uhr im Schloss Niederfellabrunn

Nach Jahren unfreiwilliger Pause wird uns auch wieder einer der prägenden Geiger Österreichs, Ernst Kovacic, zusammen mit seiner zweiten Seele Mathilde Hoursiangou am Bösendorferbeehren:

Schubert: Sonate D-Dur D 384
Max Reger: Sonate c-Moll op. 139
W.A. Mozart: Variationen über "Helás, j'ai perdu mon amant" KV 360
Carl Nielsen: Sonate Nr. 2 op. 35

Kavacic / Horsiangou

Eintritt: EUR 25,- .
-50% für Kinder, Studenten, Familien.
-20 % Ö1-Club.

Ernst Kovacic - Dirigent und Geiger, Lehrer und Kurator: Als Geiger nahm Ernst Kovacic durch die Interpretation der Bach'schen Solowerke, der Violinkonzerte Mozarts und seinen Einsatz für das zeitgenössische Musikschaffen bald einen hervorragenden Platz innerhalb der Solisten seiner Generation ein. Komponisten wie Ernst Krenek, Friedrich Cerha und viele andere schrieben Werke für ihn.

Die französische Pianistin Mathilde Hoursiangou, in Paris geboren und am Pariser Conservatoire National Supérieur ausgebildet, lebt seit Anfang der neunziger Jahre in Wien, wo sie sich in allen möglichen kammermusikalischen Besetzungen sowie solistisch intensiv am musikalischen Geschehen beteiligt. Mit dem Geiger Ernst Kovacic spielt sie seit über zwanzig Jahren regelmässig im Duo und grösseren kammermusikalischen Besetzungen zusammen.

 

Näheres zu Reservierungen und Ermässigungen