Newsletter

Seit bald zwei Jahren sind wir auch auf Instagram präsent. Wir mussten das auch erst lernen, machten aber Fortschritte. Insbesondere sind unsere "Postings" sehr verschieden von wahrscheinlich 99,999.. Prozent der sonst üblichen; es handelt sich nämlich um ausgefeilte (nicht nicht wie meist üblich mit der Handykamera als Selfies aufgenommene) Videos, nämlich um ausgefeilte "Konstruktionen", die noch dazu mit passender Musik unterlegt sind.

Obwohl wir immer wieder den Link zu unserer Instagram-Seite anbieten, machen offensichtlich nur wenige unserer "Stammkunden" davon Gebrauch, womit der Inhalt, der weit über unsere herkömmlichen Newsletters hinausgeht, für die meisten unbekannt ist und bleibt.

Deshalb mit diesem Newsletter der Versuch, das Video unseren Stammgästen "aufzuzwingen". Opfern Sie eine Minute!
Video Herbstprogramm http://niederfellabrunn.at/Video2020-06-15.mp4

Ohne schlechte Gewohnheiten anderer Online-Informanten nachahmen zu wollen: Einige Reaktionen nach unserem letzten Newsletter http://niederfellabrunn.at/Newsletter200610.php, der das Herbstprogramm ankündigte:

Mit großer Freude habe ich die Termine notiert und hoffe, wir können wieder diese immer so schönen, beglückenden Kulturveranstaltungen genießen. Ich freue mich schon sehr darauf, werde auch Freunde und Bekannte davon in Kenntnis setzen.
M.P., Korneuburg

Ich hoffe sehr, dass wir dabei sein können! Wir werden rechtzeitig Karten bestellen. L.K., Würnitz

 

Sollte Ihnen diese Art eines Newsletters gefallen, sind wir für eine positive Stellungnahme dankbar:

per eMail: eMail-Address

 

Unser Corona-bedingt verkürztes Herbstprogramm:

In der Kirche in Oberrohrbach wird es mit unserem klanglich einzigartigen Hammerflügel Mozarts zwei Klavierquartette geben (20. September, 17 Uhr). Zuletzt in den 80er-Jahren am modernen Klavier von Walter Riemer gespielt, noch nie im Originalklang. Ein besonderes Erlebnis!

Dem Beethoven-Jahr tragen wir im Originalklang Rechnung mit seinem äußerst selten gespielten Klaviertrio op. 38 (nach dem Septett op. 20) mit historischer Klarinette und Barock-Violoncello. Dazu Beethovens Klaviertrio-Variationen op. 44 und seine beliebten Variationen WoO 46 "Bei Männern, welche Liebe fühlen" (Violoncello und Hammerflügel, ohne Klarinette).

Schauen Sie sich das 1 Minute lange Video (Link links!) an! Es ist wie viele seiner Vorgänger auch auf Instagram abrufbar (https://www.instagram.com/walterriemer/). Im Hintergrund: zu hören ist Mozart: (unser) Klavierquartett KV 478 g-Moll mit Malcolm Bilson an einem Hammerflügel.

Vergleichen Sie doch den Klang des Instruments mit dem unsrigen! Unseres hören Sie ja auch auf etlichen unserer Instagram-Postings. Schönheit des Tons und Tragfähigkeit (Dauer jedes Tons nach dem Anschlag) sind bei unserem Instrument einzigartig!

Eines unserer Originalklang-Konzerte in der unvergleichlichen Akustik der Kirche in Oberrohrbach anzuhören, lohnt sich!

Auch im Schloss haben wir zwei hervorragende Konzerte:

Eggner Trio am Samstag, 12. September um 18 Uhr:
Ludwig van Beethoven Trio c-Moll, op. 1, Nr. 3 (hatten wir im Vorjahr im Originalklang-Konzert, interessanter Vergleich!)
Bedrich Smetana Trio g-Moll, op. 15
Anton Stepanowitsch Arensky Trio Nr. 2 in f-Moll, op. 73 (1905)

Sonntag, 11. Oktober um 16 Uhr:
Duo-Abend Roland Herret (Violine), Veronika Trisko (Klavier)
Brahms: Sonate G-Dur op. 78
Schubert: Sonate in A für Violine und Klavier, D 574
Cesar Franck: Sonate für Violine und Klavier in A-Dur

Für mehrere ausgefallene Konzerte kommt eine Verschiebung auf 2021 in Frage. Näheres natürlich auf http://niederfellabrunn.at/Konz/ProgAkt.php .

Wie bisher haben Sie selbstverstandlich jederzeit die Moglichkeit, die Zusendung weiterer Newsletter abzulehnen, am besten,
indem Sie von http://niederfellabrunn.at/Org/eMailAbm.php Gebrauch machen.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und verbleiben mit freundlichen Grüßen

Ihr
Kulturkreis Niederfellabrunn
http://niederfellabrunn.at

Go to Top